Achtsamkeit und MBSR

Eine achtsame Haltung gegenüber dem Leben allgemein und die Erfahrung des gegenwärtigen Augenblicks ganz konkret, eröffnen uns ein besseres Verständnis unserer eigenen Gedanken, Bedürfnisse und Motivationen. Durch Achtsamkeitsübungen und  Achtsamkeitsmeditationen können wir unsere gewohnheitsmäßigen sowie unangemessenen Verhaltensweisen erkennen und verstehen. Ein Entwicklungsprozess setzt sich in Gang, der es ermöglicht, neue Verhaltensweisen zu erlernen und den Umgang mit belastenden Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen zu verändern. Insgesamt befähigt die Praxis der Achtsamkeit uns, unseren inneren und äußeren Stress besser zu bewältigen und erleichtert die Entwicklung neuer Perspektiven in schwierigen Situationen. Dadurch entwickeln wir Akzeptanz, Klarheit und innere Ruhe. Diese zu entwickeln und zu üben, braucht ein bisschen Geduld und Zeit. Und dann können wir nach ein paar Wochen regelmäßiger Übung tiefgreifende Veränderungen in unserem Denken wahrnehmen und unser Leben zufriedener und intensiver und vor allem bewusster leben.

MBSR – Mindfulness Based Stress ReductionStressbewältigung durch Achtsamkeit ist eines der am besten erforschten Trainingsprogramme zur Stressbewältigung der letzten Jahrzehnte.

Im Mittelpunkt des MBSR-Programms steht die Entwicklung und Kultivierung der Achtsamkeit, also der Fähigkeit, mit der Erfahrung des gegenwärtigen Moments in Kontakt zu sein und zu bleiben, ohne sich in Gedanken, Bewertungen, Erinnerungen oder Zukunftsplanungen zu verlieren. MBSR gibt den Teilnehmern eine Methode, um anders mit inneren und äußeren Stressoren umzugehen. Die im MBSR-Kurs erlernten Achtsamkeitsübungen, die Behandlung relevanter Themen und die Integration in den beruflichen und privaten Alltag haben sich in unterschiedlichen Settings als effektive Methode zur Stressbewältigung erwiesen.

MBSR ist eine Stressbewältigungsmethode, die auf Übung von Achtsamkeit basiert. Achtsamkeit bedeutet, alles, was im gegenwärtigen Moment wahrgenommen wird, egal ob das Ereignisse im Kontakt mit anderen Menschen sind, ob Gedanken oder Emotionen, unkommentiert und ohne Wertung sein zu lassen und nicht verändern zu wollen. Dadurch entsteht mehr Gelassenheit gegenüber Ereignissen und Situationen im Leben, die nicht verändert werden können. Der Einfluss stressverstärkender Gedanken, weil sie als solche erkannt werden, nimmt ab.

Meine Angebote

Achtsamkeitstraining

Die eigene Achtsamkeitspraxis entwickeln

MBSR-Einzeltraining

MBSR 8-Wochen-Programm für Einzelpersonen