Ethik – Meditation ohne Religion

Der Dalai Lama kommt zur Einweihung des Frankfurter Tibethauses nach Deutschland. Er wirbt für eine verbindliche säkulare Ethik. Mitgefühl und Fürsorge müssten unabhängig vom Glauben begründet werden. Religion sei Privatsache, sagt der Religionsführer.

Im Interview mit dem Dalai Lama wird auch auf die Bedeutung der MBSR-Methode Bezug genommen – einer Meditationsmethode, die auf buddhistische Achtsamkeitspraxis zurückgeht.

http://www.deutschlandfunk.de/ethik-meditation-ohne-religion.886.de.html?dram%3Aarticle_id=395574

Tags: