Achtsamkeits-Kurzworkshop am 18. Oktober in Reutlingen

Das eigene Denken führt einen immer wieder in die Irre und bringt einen dazu, sich von seinen Einstellungen, Befürchtungen, Sorgen, Gedanken um die Zukunft oder auch um Vergangenes beeindrucken zu lassen. An diesem Abend erhalten Sie die Gelegenheit in angenehmer Atmosphäre, bei einem Apéro oder einer Tasse Tee und süßen Leckereien, gemeinsam kleinere Achtsamkeitsübungen kennenzulernen.

Glaube nicht alles, was du denkst!

Dieses Zitat von Jon Kabat-Zinn, dem Begründer der MBSR-Methode, bringt auf den Punkt, um was es in der Achtsamkeitsmediation geht: Das eigene Denken führt einen immer wieder in die Irre und bringt einen dazu, sich von seinen Einstellungen, Befürchtungen, Sorgen, Gedanken um die Zukunft oder auch um Vergangenes beeindrucken zu lassen.

Achtsamkeitsmeditation kennenlernen

Die Tage werden kürzer, wir ziehen uns wieder mehr nach innen zurück – im wörtlichen wie übertragenen Sinne. Eine Zeit, in der wir das Zuhause-Sein, eine Tasse Tee, ein Buch auf der Couch oder einfach ausruhen genießen könnten. Doch der Herbst und vor allem die Adventzeit ist auch eine Zeit, in der wir uns durch die Hektik der Weihnachtsvorbereitungen und dem Geschenkestress schnell unter Druck und Stress setzen lassen.